Die Kasematten

Die Kasematten, erbaut 1811, liegen zwischen dem Land und Wasser. Eigentlich ist dieses Bauwerk ein Monument in einem Monument. Diese Kasematten liegt im herzen des Keizerbolwerks, einem Abschnitt des Vlissinger Verteidigungswalls aus dem Jahre 1548.

Die Kasematten sind geöffnet von April bis Oktober

broodoven

 

Es ist nicht verwunderlich, das historische Personen wie Karel V, Michiel de Ruyter und Napoleon immer wieder an diesem Ort waren. Der strategische Standort nahe Antwerpen und das tiefe Fahrwasser machten es zum optimalen Ausgangspunkt. Schon seit Jahrhunderten ein Ort von Kommen und Gehen. Eine Kasematte ist ein militaristisches Bauwerk, das benützt wurde um sich gegen feindliche Angreifer zur Wehr zu setzen.
Auffallend ist die originale Garnisons - Bäckerei, welche erstaunlich gut intakt geblieben ist. Dort wurden früher bis zu 4800 Brote hintereinander gebacken.

Bolwerk (foto Sam Stegers)

Kinder lieben die Kasematten

Es war einmal in der Kasematte …...die Kaseratte ! Die Kaseratte ist in einer verspielten Art in die Ausstellung in dem Kasematten verwoben. Das machte die Ausstellung auch für Kinder interessant und spannend. Auch hier sind mehrere Spielen: das Lieblingsspiel des Napoleons, "sjoelen" mit Bröder unt so weiter. Darneben ist eine spezielle KinderKasematte, für alle Kids ein Muss.


Die Kasematten

Eine kurze Tour durch Die Kasematten.

Tickets